Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) - Lieferbedingungen GMG Bodenstand

 

 

Die nachstehenden Bedingungen gelten für alle Bestellungen an die GMG Schul- und Kita-Ausstattungen GmbH – auch unter den Markennamen GMG Bodenstand. Anderslautende Bedingungen bedürfen der schriftlichen Vereinbarung. Es gelten jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen AGB.

 

Wir können aus rechtlichen Gründen private Verbraucher im Sinne des § 13 BGB nicht beliefern.

 

1. Vertragsabschluss

 

Der Vertrag kommt in deutscher Sprache zustande. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Unsere Angaben zu Waren und Preisen innerhalb des Bestellvorganges sind freibleibend und unverbindlich. Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages ab; GMG kann dieses Angebot innerhalb von zwei Wochen durch eine schriftliche Auftragsbestätigung annehmen. Das Absenden der bestellten Ware oder einer Rechnung an den Kunden steht einer ausdrücklichen Annahmeerklärung (Auftragsbestätigung) gleich.

Wir behalten uns Änderungen am Produkt durch technische und qualitative Verbesserungen in Handhabung, Form und Farbe, handelsübliche Abweichungen sowie Irrtümer durch etwaige Schreibfehler vor.

Angebote richten sich ausschließlich an Gewerbetreibende. Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind von einem Vertragsabschluss entsprechend der unten genannten Konditionen ausgeschlossen.

Der Käufer bestätigt vor Abschluss des Bestellvorgangs ausdrücklich, Gewerbetreibender bzw. Unternehmer im Sinne des § 14 BGB zu sein.

Ein Vertragsverhältnis zwischen uns und dem Käufer kommt unter der aufschiebenden Bedingung des Nachweises der Unternehmereigenschaft des Käufers durch Übersendung aussagekräftiger Dokumente (Gewerbeschein o.ä.) zustande.

Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen. Der Antrag kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde durch Klicken auf den Button „AGB akzeptieren“ diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in seinen Antrag aufgenommen hat.

 

 

2. Bestellungen

 

Im Onlineshop stellen wir alle Angebote dar, die Sie ab dem angegebenen Zeitpunkt erwerben können. Die online bestellbaren Artikel erkennen Sie daran, dass Sie diese in der Detailansicht der Produkte in einen Warenkorb legen können. "Sonderangebote" sind zeitlich begrenzte, besonders reduzierte Angebote. Sie sind als solche gekennzeichnet. Sie werden Ihnen in der Regel zeitlich befristet angeboten. Ist die angegebene Befristung abgelaufen, so sind „Sonderangebote“ zu den angegebenen Bedingungen nicht mehr lieferbar.

 

 

3. Möglichkeiten der Bestellung

 

3..1. Erstellung eines Angebotes

Falls Sie zuerst ein Angebot benötigen, so teilen Sie uns die von Ihnen gewünschten Artikel mit der Artikelbezeichnung, den gewünschten Größen (Massen), Farben und Artikeloptionen mit. Dies können Sie über die Funktion "Angebot erfragen"oder Warenkorb Angebote versenden oder per Fax, per Email oder durch einen Anruf. Wir erstellen Ihnen dann ein für Sie unverbindliches Angebot und senden Ihnen dieses vorzugsweise per Email, aber auch per Fax oder Briefpost zu.

Dieses Angebot ist regelmäßig für 3 Monate befristet.

 

3.2. Bestellung Im Webshop

Sie können online 24 Stunden täglich bestellen. Hierzu können Sie die gewünschten Waren auf der Website anklicken und in einen virtuellen Warenkorb legen. Zum Ende des Einkaufs erhalten Sie eine Zusammenstellung der Waren zum Gesamtpreis mit separat ausgewiesener Mehrwertsteuer sowie eine Angabe zu den Versandkosten. Vor Absenden der Bestellung können Sie diese auf inhaltliche Richtigkeit, insbesondere bzgl. Rechnungs- und Lieferanschrift, Preis sowie Menge überprüfen und gegebenenfalls Eingabefehler korrigieren. Der Zugang Ihrer Bestellung wird Ihnen unverzüglich auf elektronischem Weg bestätigt.

Sie erhalten von uns zusätzlich eine Auftragsbestätigung, um jeden Irrtum hinsichtlich der Produkte, deren Anzahl und deren Eigenschaften auszuschließen. Diese Auftragsbestätigung ist von Ihnen vor Fertigungsbeginn per E-Mail, Fax oder Brief unbedingt zu bestätigen.

Nebenabreden und Änderungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung des Lieferers; dies gilt auch hinsichtlich der Abänderungen dieser Schriftformklausel. Unvorhergesehene Fabrikationshindernisse, besondere Ereignisse, höhere Gewalt, Betriebsstörungen, Streiks, Aussperrungen, Waren- und Rohstoffmangel berechtigen den Lieferer zur Hinausschiebung oder zur Aufhebung übernommener Lieferverpflichtungen.

Unterlagen, wie z. B. Muster, Prospekte, Kataloge, Abbildungen, Zeichnungen, Gewichts- und Maßangaben sind nur annähernd maßgebend, soweit sie nicht ausdrücklich schriftlich als verbindlich erklärt werden. Der Lieferer behält sich Konstruktions- und Formveränderungen während der Lieferzeit vor, soweit der Liefergegenstand sowie dessen Funktion und Aussehen nicht grundsätzlich geändert werden. Eine Änderung des Preises tritt hierdurch nicht ein.

3.3. Bestellung per Email, Fax, Brief oder telefonisch

Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, und Ihre Bestellung in jeder anderen Form zu übermitteln. In diesem Fall wird mit unserer schriftlichen Auftragsbestätigung Ihre Bestellung verbindlich.

 

 

4. Abnahmeverpflichtung

 

Im Geschäftsverkehr mit Unternehmen, öffentlichen Einrichtungen, öffentlichen und privaten Schulen, Stiftungen, Vereinen (Unternehmen im Sinne des § 14 BGB) gilt für die bestellten und von uns bestätigten Waren eine Verpflichtung zur Abnahme. Ein Widerruf (Stornierung) einer Bestellung nachdem die Produktion bzw die Produktionsvorbereitung begonnen hat, ist ausgeschlossen. Bei Lagerware ist der Widerruf (Stornierung) nach Versandbereitstellung ausgeschlossen.

 

 

5. Lieferungen

 

Sofern nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Lieferung an die von Ihnen angegebene Lieferadresse, die per LKW erreichbar sein muss. Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands, der EU sowie der Schweiz sowie den Staaten der ehemaligen Sowjetunion.

Für Lieferungen außerhalb Deutschlands gelten alle Preise ab Werk.

Für Auslieferungen ins Ausland erfragen Sie bitte in jedem Einzelfall die besonderen Bedingungen, die wir Ihnen schriftlich bestätigen werden.

Wir gehen davon aus, dass sich durch eine von der Rechnungsadresse abweichende Lieferadresse unser Vertragspartner nicht ändert. Die Erfüllung unserer Pflichten, insbesondere bezüglich bestehender Informationspflichten, werden wir daher im Hinblick auf die angegebene Rechnungsadresse sicherstellen.

Unsere Lieferverpflichtung besteht unter dem Vorbehalt vollständiger und richtiger Selbstbelieferung, es sei denn, die Nichtbelieferung oder Verzögerung ist durch uns verschuldet.

 

Aus logistischen Gründen, werden einige Möbel teilzerlegt und verpackt angeliefert. Diese Artikel werden nicht als komplettes Möbelstück preislich

kalkuliert und somit gerechtfertigt. Diese Artikel sind im Webshop gesondert markiert. Für den Aufbau vor Ort bieten wir Ihnen einen Service in Höhe von 35,00 €/Stunde an, unter Vorbehalt von regionalen, extrem höheren Kosten.

6. Transportschäden und Gewährleistung

 

Offensichtliche Mängel

Die Ware ist von Ihnen oder der von Ihnen zum Empfang berechtigten Person nach Erhalt auf Transportschäden und andere Mängel zu untersuchen. Offensichtliche Mängel sind uns spätestens innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Ware mitzuteilen. Unsere Transportversicherung übernimmt die Haftung für Schäden, die erst nach dem Auspacken festgestellt werden, nur, wenn uns diese innerhalb von 7 Kalendertagen per Fax, per Email oder telefonisch gemeldet werden. Zur Wahrung der Frist  ist der Eingang bei uns entscheidend.

Unsere Produkte, insbesondere Stühle, Tische, fahrbare Schränke sind nicht für alle Fußböden geeignet. Wir beraten Sie in solchen Fällen sehr gern. Ansprüche aufgrund von Beschädigungen auf Bodenbelägen müssen wir jedoch ablehnen.

 

 

7. Versand, Versandkosten und Mindestmengen

 

Wir liefern innerhalb Deutschlands grundsätzlich frei Bordsteinkante, es sei denn, wir haben in der Auftragsbestätigung eine andere Lieferart zugesagt.

Da wir kostengünstig mit Fachspeditionen oder Paketdiensten liefern, erfolgt die Lieferung in der Regel verpackt.

Das von uns verwendete Verpackungsmaterial ist recyclebar und wird von der Lieferspedition/dem Paketdienst nicht zurückgenommen.

 

 

 

 

a) Allgemeine Versandkosten

Wie liefern innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 50,00 € versandkostenfrei! Ausgenommen sind Zuschläge für Lieferungen auf die Nordseeinseln. In die benannten Länder des europäischen Auslandes liefern wir ab Werk.

 

 

 

b) getrennte Auslieferung

Wir sind berechtigt, Teillieferungen zu leisten und, soweit die Teillieferungen als solche von Ihnen genutzt werden können, diese auch zu berechnen.

 

Zusätzliche Versandkosten durch Teillieferungen, die darauf zurückzuführen sind, dass Artikel unterschiedlich verpackt oder befördert werden müssen, entstehen für Sie nicht.

8. Rechnung

Wir behalten uns vor, die vereinbarte Leistung per Briefpost oder auf elektronischem Weg per E-Mail in Rechnung zu stellen.

 

9. Gewährleistung

 

Für Mängel unserer Lieferungen und Leistungen, zu denen auch das Fehlen zugesicherter Eigenschaften zählt, haften wir wie folgt: Alle Teile oder Leistungen sind nach unserer Wahl unentgeltlich nachzubessern oder neu zu liefern bzw. neu zu erbringen. Die Feststellung solcher Mängel ist unverzüglich, spätestens aber 7 Tage nach Wareneingang, eingehend bei uns, schriftlich zu melden. Ist die Beanstandung berechtigt, tragen wir die Kosten maximal in Höhe des Auftragswertes. Ersetzte Teile werden unser Eigentum. Der Besteller hat uns die für Nachbesserung bzw. Ersatzlieferung erforderliche Zeit und Gelegenheit zu geben. Ein Recht des Bestellers auf Wandlung oder Minderung ist nur gegeben, wenn die Nachbesserung bzw. Ersatzlieferung nach Mahnung endgültig fehlgeschlagen ist. Weitere Ansprüche des Bestellers, insbesondere ein Anspruch auf Ersatz von Schäden, die nicht an dem Liefergegenstand selbst entstanden sind, sind ausgeschlossen. Für Fremderzeugnisse beschränkt sich unsere Haftung auf die Abtretung der Haftungsansprüche, die uns gegen den Lieferer des Fremderzeugnisses zustehen. Unsere Angaben zum Liefergegenstand und zum Verwendungszweck stellen lediglich Beschreibungen bzw. Kenngrößen dar und keine zugesicherte Eigenschaften.

 

 

10. Bezahlung

 

Die Bezahlung der Waren erfolgt wahlweise per Rechnung, Bankeinzug, Nachnahme, oder Vorausbezahlung. Wir behalten uns das Recht vor, im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten auszuschließen. Bei Zahlung auf Rechnung verpflichten Sie sich, den Rechnungsbetrag innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt der Ware, ohne jeglichen Abzug von Skonto, zu begleichen. Bei Vorauszahlung überweisen Sie bitte den vollen Rechnungsbetrag unter Angabe des Verwendungszwecks innerhalb von sieben Tagen nach Bestelleingang auf unser Konto. Die Artikel Ihrer Bestellung werden für Sie bis dahin reserviert. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihre Bestellung leider stornieren müssen, wenn wir bis zu diesem Zeitpunkt keinen Zahlungseingang von Ihnen verbuchen konnten. Unabhängig von der gewählten Zahlungsart erhalten Sie zeitgleich mit der Lieferung eine Rechnung. Die Bestellübersicht im Shop kann leider nicht als Rechnung verwendet werden. Sollten Sie mit Ihren Zahlungen in Verzug geraten, so behalten wir uns vor, den Auftrag ohne besondere Mitteilung zu stornieren. Mahngebühren werden in Rechnung gestellt. Diese betragen für die 1. Mahnung 2,50 € und für die 2. Mahnung 3,50 €. Andere Bezahlmodalitäten bestätigen wir mit der schriftlichen Auftragsbestätigung.

Wir bitten Sie um Verständnis, dass insbesondere alle Arten von Möbeln oder Einrichtungsgegenständen in den von Ihnen gewünschten Größen, Holzarten, Dekoren und Farben in der von Ihnen bestellten Ausführung hergestellt werden und wir in solchen Fällen auch angemessene Anzahlungen auf die Gesamtleistung verlangen können.

Ein Zurückbehaltungsrecht steht dem Besteller nicht zu.

Ein Recht zur Aufrechnung kann der Besteller gegenüber den Ansprüchen des Lieferers nur dann geltend machen, wenn der zur Aufrechnung gestellte Anspruch unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist.

Sämtliche Preise des Lieferers gelten zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer in jeweils geltender Höhe.

11. Eigentumsvorbehalt

 

Das Eigentum an der Ware behalten wir uns bis zur vollständigen Begleichung sämtlicher Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung vor. Jeder Kunde ist verpflichtet, die Ware pfleglich zu behandeln. Werden Wartungs- und Inspektionsarbeiten erforderlich, hat der Kunde diese auf eigene Kosten regelmäßig durchzuführen. Der Kunde hat einen Zugriff Dritter auf die Ware, z. B. im Falle einer Pfändung, sowie etwaige Beschädigungen oder die Vernichtung der Ware unverzüglich mitzuteilen. Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei Zahlungsverzug oder bei Verletzung einer Pflicht dieser Bestimmung sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und die Ware heraus zu verlangen. Der Kunde ist berechtigt, die Produkte im ordnungsgemäßen Geschäftsgang unter Vereinbarung eines entsprechenden Eigentumsvorbehalt zu veräußern, wobei er bereits hiermit die daraus resultierenden Forderungen in Höhe der offenen Forderungen sowie die Rechte aus dem Eigentumsvorbehalt an uns abtritt. Diese Befugnis ist widerruflich gestaltet. Wir behalten uns vor, die Forderung selbst einzuziehen, sobald der Unternehmer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt und in Zahlungsverzug gerät. Der Kunde ist verpflichtet, die unter Vorbehalt des Eigentums gelieferten Produkte oder die durch Verbindung, Vermischung oder Verarbeitung hieraus entstehenden Gegenstände gegen alle üblichen Risiken, und dabei insbesondere gegen Feuer-, Einbruchs- und Wassergefahren ausreichend zu versichern und sie pfleglich zu behandeln.

 

 

12. Rückgabe/Umtausch

 

Wir beliefern keine Verbraucher im Sinne des § 13 BGB. Die Rückgabe oder der Umtausch mängelfrei gelieferter Ware ist deshalb grundsätzlich ausgeschlossen.

Geschäftsanschrift:                    Leipziger Straße 34 a, D-09306 Rochlitz

                                                   

 

13. Gerichtsstand

 

Gerichtsstand ist Wiesbaden

 

 

14. Datenschutzhinweis

 

Wir wissen Ihr entgegengebrachtes Vertrauen gegenüber sehr zu schätzen. Auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten legen wir deshalb besonderen Wert. Wir versichern Ihnen, dass alle personenbezogenen Daten vertraulich behandelt werden und wir uns bei der Verarbeitung und Nutzung von Daten an die gesetzlichen Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes und des Teledienstedatenschutzgesetzes halten. Ihre für die Geschäftsbeziehung notwendigen Daten werden gespeichert und von uns verarbeitet sowie im Rahmen der Bestellabwicklung gegebenenfalls an verbundene Unternehmen übermittelt. Zur Kreditprüfung und Bonitätsüberwachung im Rahmen einer Bestellung kann die Weitergabe Ihrer Adress- und Bonitätsdaten an die Creditreform erfolgen. Dies gilt nicht für staatliche, religiöse oder die Träger sozialer Einrichtungen. Ferner werden Daten für eigene Marketingzwecke erhoben und verarbeitet.

Eine Weitergabe Ihrer Adressdaten an Dritte schließen wir aus.

Die Nutzung und Weitergabe erfolgt im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Vorgaben. Sie können der Nutzung, Verarbeitung bzw. Übermittlung Ihrer Daten zu Marketingzwecken jederzeit widersprechen. Möchten Sie eine Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten erhalten, so ist dies schriftlich, per E-Mail oder per Telefon möglich.

 


Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren =>Plugin